Zur Übersicht

Thalia

Esther Bejarano, Erinnerungen (Galerie der abseitigen Künste)

17,00 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nur noch wenige verfügbar

In der hamburger meile:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783948478001

Esther Bejarano ist eine wahrhaft außergewöhnliche Frau, die, nachdem sie lange Zeit geschwiegen hatte, seit mehr als dreißig Jahren gegen das Vergessen ankämpft: Sie, die Auschwitz überlebt hat, hält Vorträge an Schulen, gibt Konzerte, auf denen sie leidenschaftlich für Toleranz und gegen jede Art von Antisemitismus, Rassismus, Neonazismus und Ausgrenzung eintritt und ist Vorsitzende des Auschwitz-Komitees Deutschland. In diesem Buch sind ihre Erinnerungen versammelt: Sie erzählt über ihre Kindheit im Nationalsozialismus, von der Shoah, den Konzentrationslagern Auschwitz und Ravensbrück, von ihrer Zeit als Akkordeonistin im Mädchen-Orchester von Auschwitz – und sie erzählt von der Befreiung, vom Neuanfang in Israel. Hier lernt sie ihren Mann kennen, gründet eine Familie, macht unter schwierigen Bedingungen eine Ausbildung zur Sängerin und arbeitet als Musiklehrerin sie schreibt über die Rückkehr nach Deutschland und darüber, wie sie sehr langsam ankommt im Land der Täter, in Hamburg heimisch wird und innige Freundschaften schließt. Esther Bejaranos unermüdliches Eintreten gegen das Vergessen ist so vielfältig das Musizieren gemeinsam mit anderen nimmt dabei eine besondere Rolle ein. Es ist Zeugnis ihrer tiefen Lebendigkeit, die sie trotz ihrer schrecklichen Erfahrungen nicht verloren hat. Das Buch enthält eine DVD mit Interviews und Konzertmitschnitten

Person Esther Bejarano
Herausgeber / Verlag Antonella Romeo
Genre Sachbücher
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung von 14
Altersempfehlung bis 99
ISBN 978-3-948478-00-1
Abmessungen (B/H/T) 216x141x22mm
Gewicht 310 g